Schleswig-Holstein im Mittelalter? Das existierte so noch nicht. Vielmehr gab es das Gebiet im Norden, das der dänische König regierte, und das Gebiet im Süden, in dem Slawen und deutsche Einwanderer miteinander auskommen mussten. Das waren unruhige Zeiten hier bei uns, es wurden Schlachten geschlagen und Handelsstädte gegründet, um wirtschaftliche Ansprüche durchzusetzen.

Manesse

Während man in Köln den Grundstein des Doms legte, in Zürich die ersten Pergamentseiten des Codex Manesse schrieb und an den Höfen die Lieder Walters von der Vogelweide sang, musste bei uns im Norden erst einmal der Isarnho, der Eiserne Wald, gerodet und das Land kolonialisiert werden. Verständlicherweise ist daher die Quellenlage zum Hochmittelalter sogut wie nicht vorhanden. Und zugleich macht es für uns als Erlebtes Mittelalter Kiel e.V. keinen Sinn, sich nach dem Mittelalter im Rest des deutschen Gebietes umzusehen – wir sind die Nordlichter und schreiben unsere eigene Geschichte.

Dabei orientieren wir uns an den Erkenntnissen der (experimentellen) Archäologie und der Geschichtswissenschaft, arbeiten mit Museen und Bildungseinrichtungen zusammen und achten auf einen regionalen Bezug. Aber bei all der Fachsimpelei macht uns nichts mehr Spaß, als selbst auszuprobieren, wie weit ein brennendes Geschoss einer mittelalterlichen Belagerungsmaschiene fliegt, wieviele Schafe man braucht, um aus ihrer Wolle einen Mantel herzustellen, oder wie Gerstenbrei schmeckt.

Wir verstehen uns als Bewahrer von mittelalterlichem Kulturgut, zu dem neben dem Erlernen von mittelalterlichen Kampftechniken auch der histroische Tanz und die frühe Musik gehören. Und unsere Erkenntnisse geben wir mit Freude an Interessierte weiter. Dabei legen wir uns nicht fest, welches Jahr wir aus tausend sehr bewegten Jahren Mittelalter darstellen wollen. Denn dann müssten wir auf zu viele spannende und kuriose Dinge wie mittelalterliche Kochrezepte, Kampftechniken, Tänze, Lieder, Kleidungen und vieles mehr verzichten, deren Quellen meist im späten Mittelalter verfasst wurden. Stattdessen erleben wir das Mittelalter in seinem ganzen Ausmaß, mit viel Engagement und fundiertem Fachwissen.

Die Schwertkämpfer des „Erlebtes Mittelalter Kiel e.V.“ beginnen eine neue Anfängergruppe…

Termin: jeden Dienstag 19:30 – 22:00 Uhr
Ort: Helmut-Wried-Halle,
Rendsburger Landstraße 115-117, 24103 Kiel
Infos und Anmeldung: 
Thorsten Kuhn, Tel. 0160/95331137

Vereinsvorsitz: Haushofmeister@erlebtes-mittelalter.de

Schwertkampf: Schwertmeister (at) erlebtes-mittelalter.de